Informationen zu Ausbildung Nachtportier (Gaststätte, Hotel), Lehrstelle, Studiengänge, Umschulung, Ausbildungsberufe, Ausbildungsplatz, Ausbildungsplätze, Ausbildungsstellen, Berufsbild, Lehrgänge, Weiterbildung, Studiengang

Nachtportiers in Gaststätten und Hotels erledigen in den Nachtstunden die anfallenden Empfangsaufgaben wie Gästeempfang und -betreuung beim Checkin und Checkout, Kassenführung, Abrechnung, Bedienen der Telefonanlage. Dabei verwalten Nachtportiers auch die Zimmerschlüssel und geben sie aus, erteilen den Gästen Auskünfte, versorgen diese mit Informationen und nehmen Buchungen und Bestellungen vor. Auch Getränkeverkauf an Hausgäste, Weckdienst, Schließdienst und Sicherheitsrundgänge gehören zu ihren Tätigkeiten. Für eine Tätigkeit als Nachtportier wird üblicherweise eine Ausbildung in der Gastronomie oder Hotellerie erwartet, z.B. als Fachkraft im Gastgewerbe, Hotelfachmann/-frau bzw. Hotelkaufmann/-frau.