Beleuchter, Lichttechnikler, Infos zu Berufsbild, Lehrgänge, Lehrstelle, Studiengänge, Umschulung, Ausbildungsplätze, Ausbildungsstellen, Ausbildung, Ausbildungsberuf, Ausbildungsplatz, Weiterbildung, Fernstudium und Fernunterricht uvm.

Beleuchter/innen bedienen und warten die lichttechnischen Einrichtungen eines Theaters. Nach Anweisung der Beleuchtungsmeister/innen hängen sie Scheinwerfer auf oder um, richten sie aus, bringen ggf. Farbfilter an, die „weißes“ Licht z.B. in eine blaue Nachstimmung verwandeln und stellen die elektrischen Verbindungen her. Durch das Zusammenspiel mehrerer Scheinwerfer, durch Farbfilter und unterschiedliche Helligkeiten, die vom Stellwerk in der Beleuchterkabine aus gesteuert werden, entstehen bestimmte Beleuchtungssituationen, so genannte Lichtstimmungen. Diese werden elektronisch gespeichert und bei der Vorstellung auf Stichwort abgerufen.
Lichttechniker/innen bedienen und warten die Beleuchtungseinrichtungen im Bereich Film und Fernsehen, im Studio wie bei Außendrehs. Sie installieren Scheinwerfer und andere Beleuchtungskörper nach Anweisung der Oberbeleuchter/innen oder der Kameraleute, verlegen Kabel und stellen die elektrischen Verbindungen her. Für Dreharbeiten im Freien oder an Orten, an denen das Stromnetz zu schwach ist, setzen sie für die Stromerzeugung Generatoren ein.
Beleuchter/innen oder Lichttechniker/innen können auch im Event-/Veranstaltungsbereich tätig sein. Sie arbeiten z.B. bei der Bühnenbeleuchtung für Rock- oder Popkonzerte mit oder helfen mit, Messestände ins richtige Licht zu setzen.