Ausbildung zum Elektromonteur, Weiterbildung, Ferntudium, Studium, Studiengang, Ausbildung, Infos Elektromonteur

Dieser Beruf wurde in der ehemaligen DDR ausgebildet und ausgeübt. Es handelt sich um eine Facharbeiterausbildung, die von 1970 bis 1990 mit Spezialisierungsrichtungen angeboten wurde. Nachfolgend erfahren Sie, welche Tätigkeiten den Beruf prägen und in welchen vergleichbaren Berufen der Bundesrepublik Deutschland sie sich wiederfinden.
Elektromonteure und Elektromonteurinnen errichten, prüfen, warten und reparieren elektronische Geräte und Anlagen, beispielsweise Motoren oder Beleuchtungen. Sie verlegen Leitungen und Kabel nach Schaltplänen, bauen elektrotechnische Anlagen zusammen und nehmen sie in Betrieb. Mit Hilfe von Messgeräten suchen sie Fehler, beheben Störungen, reparieren defekte Maschinen und halten sie instand. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Elektromonteure und Elektromonteurinnen vor allem in Industriebetrieben oder bei Energieversorgungsunternehmen.